Alle Dinge, die ich hier vorstelle, habe ich getestet, benutze ich selbst und ich empfehle sie, weil ich glaube, dass sie Dir wirklich helfen können. Schaue, was für dich dabei ist, was dich persönlich weiterbringt!

Diese Seite wird von mir regelmäßig aktualisiert. Es lohnt sich also immer wieder hier her zurück zu kommen. Und wenn Du etwas gefunden hast, das vielleicht noch besser funktioniert, dann lass es mich gerne wissen.

 

Noch ein Hinweis: Ich empfehle dir diese Dinge, weil ich sie selbst regelmäßig nutze und sie wirklich gut sind. Einige dieser Links sind so genannte Affiliate-Links, also Empfehlungslinks. Ich erhalte eine kleine Provision, falls du eines dieser Produkte über meine Seite kaufen solltest. Es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten.

________________________________________________________________________

Meine besten Empfehlungen

 

Flow Yoga: Meditation in Bewegung

In diesem Buch habe schon eine Menge wertvoller Anregungen gefunden! Wie der Name schon sagt, geht es um das Üben im Flow, im Rhythmus des eigenen Atems und der Meditation in Bewegung. Ich empfehle es zu den Themen: Koordination von Bewegung und Atem, Flow-Sequenzen, sanftes Vinyasa, Yoga für Anfänger.

Anatomie des Hatha Yoga

Ein umfassendes Werk über Anatomie! Ich mag es so weil es sehr ins Detail geht. Ein Standard-Nachschlagewerk – zurecht! Nicht in allen Yogalehrer Ausbildungen wird das Thema Anatomie ausführlich durchgenommen. Ein Anatomiebuch braucht ihr so oder so. Und hier steht alle Anatomie in direkter Beziehung zum HathaYoga. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch, sage euch aber klipp und klar: 600 Seiten, eng bedruckt. (Wenn ihr lieber große, bunte Bilder anschaut, dann müsst ihr euch etwas zusammenreißen.)

WOYO – Workout Yoga: Das moderne Yoga-Training – Jetzt neu mit Blick unter die Haut und zusätzlichen Anatomie-Infos

Klasse! Sind eure Teilnehmer noch keine Akrobaten? Nein? Der Einsatz von Hilfsmitteln im Hatha Yoga: Gurte, Blöcke, usw. lohnt sich. Bestimmte Muskelgruppen und Bewegungsabläufe trainieren, gezielt dehnen und auf Asanas vorbereiten, dabei hilft WOYO. Toll auch für Reha, ältere Teilnehmer und die eigene Praxis!

Visuelle Meditationen: Von der Entspannung zur tiefen Meditation

Meins ist total abgegriffen, so oft habe ich dieses Buch schon in Händen gehabt! Gabriele Rossbachs Bilder gefallen mir unheimlich gut und sind bei meinen Teilnehmern auch sehr beliebt. Tiefenentspannung, Harmonie, Förderung der Selbstheilung durch Visualisierung.

Dieses Workbook habe ich selber zusammengestellt. Es bietet einen guten Überblick über die Dinge, die bedacht werden sollten bevor man eine Yogalehrer-Ausbildung beginnt.

Erfolgreich als Yogalehrer/in

Dies ist die Fortsetzung des ersten Buches (s.o.). Ich zitiere mal: „Sie dürfen mit Yoga Geld verdienen und trotzdem ein spiritueller Mensch sein! Das ist das Mantra, das ich Ihnen mit diesem Buch auf den Weg gebe. Halten Sie sich von Menschen fern, die das Gegenteil behaupten und die ständig mit erhobenem Zeigefinger durch die Welt laufen und den hohen moralischen Anspruch, den sie an andere stellen, in keiner Weise erfüllen. Es ist eine aufgesetzte Spiritualität, die nichts mit Yoga zu tun hat.“ (B. Bachmeier) – Dem stimme ich voll zu!

Yin Yoga – Der sanfte Weg zur inneren Mitte

Hier geht es um Yin Yoga, als Übungsstil, der sehr auf Dehnung und langes Verweilen in Asanas angelegt ist. Außderdem werden Asanas in Beziehung zur TCM gesetzt. Ich finde in diesem Buch eine einfache und klare Beschreibung der Übungen. Meditatives Üben, geduldiges Üben sind für mich ganz wichtige Bereiche und darum empfehle ich es. Wirkt schon beim Lesen!! 🙂

Wer mehr über Yoga in Verbindung mit TCM, der traditionellen chinesischen Medizin, erfahren will, dem lege ich folgendes Buch ans Herz:

Aku-Yoga

Ist schon was älter….. aber toll für diejenigen von euch, die sich intensiv mit TCM, mit Energie Arbeit und Yoga Therapie beschäftigen wollen. Zwischenzeitlich vergriffen, ist es jetzt gerade wieder über amazon erhältlich. (Ich schreibe das hier rein weil ich damals ziemlich lange danach gesucht habe und es schließlich in einem Antiquariat gefunden habe.)

Dein Körper – dein Yoga: Wie man Yogaübungen an die eigene Anatomie anpasst und sich in jeder Haltung optimal ausrichtet

Der Titel spricht für sich selbst. Ich finde, alles andere macht physiologisch keinen Sinn und führt schlimmstenfalls zu Verletzung. Ich freue mich, daß es zu diesem Thema ein Buch gibt!

Du möchtest gerne eine Yogalehrerausbildung machen, weißt aber noch nicht, welche?

Alle Infos über Dauer, Kosten und Inhalte hat Sabine Fakten zusammen getragen, die insgesamt einen tollen Überblick über das aktuelle Angebot an Yogalehrer-Ausbildungen geben! Okay, nicht ALLE Ausbildungen, die es in Deutschlang gibt, stehen drin…. aber das würde definitiv den Rahmen sprengen. Dafür findest du zwischendurch ziemlich interessante Interviews mit den verschiedenen Ausbildern!

DIE 108 BESTEN YOGALEHRER AUSBILDUNGEN

108 Yogalehrerausbildungen

Hier kommt demnächst wieder eine neue Buchempfehlung hin!

Redbubble Shop

Finde diese Leggings und noch einiges mehr in meinem Redbubble Shop!

Jaja, ich habe noch so ein paar Projekte am laufen. Mandalas malen ist eines davon. Vielleicht gefallen sie dir ja auch?